Schneidemaschinen

Eine Schneidemaschine für saubere Kanten

Sie haben in Ihrem Büro viel Papier zu schneiden? Dann brauchen Sie einen Rollenschneider oder einen Hebelschneider, denn mit einer Schneidemaschine erleichtern Sie Ihren Büroalltag.

Eine Schneidemaschine – viele Möglichkeiten!

Eine Schneidemaschine kann Ihren Alltag enorm erleichtern. Sie bringen damit alles Gedruckte in die gewünschte Größe oder Form. Es gibt die Maschine in zwei Ausführungen: als Rollenschneider und als Hebelschneider. Eine Schneidemaschine kann sowohl Papier als auch Karton schneiden und das bis zu einer Größe von DIN A4. Sie finden ebenso ihre Anwendung beim Schneiden von Bildern und Laminierfolien. Alle Geräte verfügen über eine Messskala, um die richtige Größe für das zu schneidende Objekt fest zu legen. Jedes gut ausgestattete Büro sollte auf solch ein praktisches Gerät nicht verzichten müssen. Bei moebel-onlineversand.de gibt es preiswerte und robuste Geräte bekannter Hersteller.

Es gibt doch Unterschiede bei Schneidemaschinen

Die Schneidemaschinen gibt es in zwei Ausführungen einer Schneidemaschine und Sie haben die Wahl:
Zum einen können Sie sich für einen Rollenschneider entscheiden, der einen Rollenkopf mit Rundklinge aus Edelstahl besitzt. Sie sind besonders geeignet für das perfekte Zuschneiden von Fotos, Karten, Ausdrucken oder laminiertem Papier. Eine Metallplatte dient bei diesem Gerätetyp als Papierauflage. Positionierhilfen wie ein Lineal, Winkel und Skala erleichtern die Arbeit. Sie sind ausgestattet mit einem Finger-Schneideschutz und einer Anpressschiene, womit man aber nicht mehr als 10 Blättern gleichzeitig schneiden kann.Zum anderen steht auch noch ein Hebelschneider zur Wahl, der – von der Ausstattung her ähnlich dem Rollenschneider – anstatt des Rollenkopfes über einen dauerhaft scharfen Schneidhebel verfügt.