günstige Gartenmöbel kaufen

Gartenmöbel kaufen – denn der Sommer ist nicht mehr fern

Die Gartensaison steht schon vor der Tür. Der richtige Zeitpunkt also, um sich nach neuen Gartenmöbeln umzusehen. Diese müssen jedoch keineswegs teuer sein. Auch bei günstigen Modellen gibt es tolle Stücke. Sie müssen nur etwas vergleichen und sich verschiedene Angebote ansehen.

Natürlich gibt es neben dem Preis noch andere Details, auf die Sie beim Kauf achten sollten. So sind Größe, Funktionalität und natürlich auch das Material sehr wichtige Kaufkriterien. Die folgenden Tipps verraten Ihnen wo sie die besten Angebote finden und auf was Sie sonst noch achten sollten.

Wo sie die besten Schnäppchen finden

Auf der Suche nach tollen Gartenmöbeln, die natürlich auch noch richtige Schnäppchen sind, sollten Sie die richtige Zeit für Ihren Einkauf nutzen. Ideal ist das Ende der Gartensaison. Jetzt finden sich in den Schlussverkäufen oft sehr schöne Stücke zu richtig günstigen Preisen. Gartenmöbel in allen Varianten finden Sie in Gartenfachmärkten. Diese haben meist eine sehr große Auswahl und somit finden sich hier ebenso günstige wie teurere Modelle. Baumärkte sind ebenfalls eine gute Adresse, wenn Sie günstige Gartenmöbel suchen. Diese haben oft auch eine große Auswahl und sind dabei meist sogar etwas günstiger als Gartenfachmärkte.

Übrigens können auch im Internet richtige Schnäppchen gemacht werden. Hier finden Sie auch gebrauchte Stücke, die trotzdem noch sehr hochwertig sein können. Aber auch günstige neue Modelle lassen sich Online bequem finden. Der Onlinekauf hat auch einige Vorteile. Da Sie hier bequem von Zuhause aus suchen können, ist es viel einfacher die Angebote zu vergleichen und so sehr günstige zu finden. Zudem besteht die Möglichkeit extra noch einmal Geld zu sparen indem Sie einfach auf Gutscheine zurückgreifen. Diese finden Sie zum Beispiel auf entsprechenden Gutscheinseiten wie Rabattino. Mit Hilfe der Gutscheincodes, die Sie beim Kauf einfach angeben können, lässt sich nochmals richtig Geld sparen.

Gartenmöbel aus Rattan

Gartenmöbel sollten pflegeleicht und wetterbeständig sein.

Auf das Material kommt es an

Ein sehr wichtiger Faktor beim Kauf von Gartenmöbel ist natürlich das Material. Hier sollten Sie möglichst schon vorher wissen, was Sie sich vorstellen. Dieses hängt auch davon ab, wo sie die Gartenmöbel aufstellen möchten. Wenn diese ohne Überdachung stehen und folglich auch Wind und Wetter ausgesetzt sind, ist Kunststoff eine gute Wahl. Das Material ist sehr robust und absolut pflegeleicht. Zudem lässt es sich sehr einfach reinigen und benötigt keine besondere Pflege. Kunststoffgartenmöbel haben noch einen weiteren Vorteil. Sie sind meist stapelbar oder lassen sich platzsparend zusammenklappen. Das kann besonders dann sehr vorteilhaft sein, wenn Sie nur wenig Platz zur Verfügung haben. Deutlich pflegeintensiver sind hingegen Gartenmöbel aus Holz, Rattan oder Metall. Diese sollten in jedem Fall immer etwas geschützt stehen. Auch benötigen sie meist mehr Platz. Ebenso ist hier auch der Pflegeaufwand deutlich höher. Generell sollten Sie sich vorher überlegen, welches Material bei Gartenmöbeln am besten alle Ihre Ansprüche erfüllt. Der Rest ist dann eher Geschmackssache und kann auch auf den Stil des Gartens oder der Terrasse mit abgestimmt werden.

Hier noch einmal die gängigsten Materialien bei Gartenmöbeln im Überblick:
  • Kunststoff
  • Rattan
  • Holz
  • Metall

Welche Gartenmöbel zu welchem Gartenstil?

Gartenmöbel aus Holz

Gartenmöbel aus Holz können bei richtiger Pflege viele Jahre Freude bereiten

Auch bei Gartenmöbeln gibt es immer aktuelle Trends. Zudem passen einige Stile und Materialien besonders zu verschiedenen Themen. 2015 sind Rattanmöbel weiterhin ein Trend. Sie bleiben so gefragt, wie sie es auch bisher schon waren. Neu sind hingegen Gartenmöbel in kräftigen und vor allem auffälligen Farben. Nun folgt ein kleiner Überblick über die Materialien und zu welchem Gartenstil sie passen.

  1. Holzmöbel sind beispielsweise perfekt für den Landhausstil. Sie bringen zudem auch ein wenig französisches Flair in den Garten. Holzmöbel werden Sie immer an einen Urlaub in der Provence erinnern. Besonders kleine Bistrotische und dazu passende Stühle sind oft aus Holz und können manchmal sogar zusammen geklappt werden. Dann sind sie nicht nur für Gärten und Terrassen, sondern auch für Balkons perfekt geeignet.
  2. Gartenmöbel aus Metall sind eher modern und stylisch. Hier gibt es eine große Auswahl und je nach gewähltem Modell, können Sie diese manchmal ebenfalls zusammenklappen. Allerdings sollten sie auf Metallgartenmöbel immer Polster legen, da diese sonst etwas hart und unbequem sein können.
  3. Rattangartenmöbel sind meist gemütlich und einladend. Auch verbreiten sie ein eher maritimes Flair. Besonders die großen, sehr angesagten Loungemöbel schaffen schnell ein Ambiente, welches an einen Strandkorb am Meer erinnert.
  4. Kunststoffgartenmöbel sind wahre Allround-Talente, die eigentlich immer und überall passen und zudem oft die günstigste Variante darstellen.

Auf was Sie beim Kauf sonst noch achten sollten

Natürlich gibt es noch weitere Details, die Sie beim Kauf von Gartenmöbeln beachten sollten. So sollten Sie den zur Verfügung stehenden Platz vor dem Kauf genau ausmessen. Weiterhin ist es wichtig zu wissen, wo die Gartenmöbel überwintern sollen. Denn auch dort, sollte natürlich immer genügend Platz vorhanden sein. Interessant sind auch spezielle Abdeckungen oder Schutzhüllen, die für Gartenmöbel angeboten werden. Diese lassen sich meist schnell darüber stülpen und schützen so die Gartenmöbel vor der Witterung. Das kann eine gute Alternative darstellen, wenn die Möbel nicht geschützt stehen. Vielleicht können Sie diese Schutzhüllen direkt passend zu Ihren neuen Möbeln erwerben. Ein weiterer Punkt sind Polster oder Auflagen. Zwar gibt es Modelle, die bereits mit Polster erhältlich sind, aber meist müssen diese extra gekauft werden. Es ist also auch hier überlegenswert, ob Sie diese eventuell ebenfalls passend zu Ihren Möbeln kaufen.

Es gibt übrigens auch Aufbewahrungsboxen für Sitzauflagen zu kaufen. Dort können Sie diese gleich geschützt aufbewahren. Manche dieser Boxen sind so stabil gebaut, dass sie gleichzeitig auch als Sitzbank genutzt werden können. Eine gute Lösung, wenn Sie nicht so viel Platz zur Verfügung haben. Wenn Sie alle Hinweise beachten, werden sie schnell und unkompliziert zu einem guten Preis Ihre neuen Traumgartenmöbel finden.

Bilder:
Titelbild: cocoparisienne / Pixabay.com
Gartenmöbel aus Rattan – Sutsaiy Sangharn / 123rf.com
Gartenmöbel aus Holz – Urheberrecht: sutsaiy / 123RF Stockfoto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.