So gelingt Ihnen eine optimale Raumbeleuchtung

Die Stimmung eines Raums lässt sich durch die Beleuchtung maßgeblich beeinflussen. Mit den richtigen Leuchten setzen Sie den Raum in Szene, schaffen eine behagliche Stimmung und sorgen für ausreichend Licht am Arbeitsplatz. Das Licht muss in jedem Raum auf den Zweck des Raumes abgestimmt werden. Planen Sie die Beleuchtung sorgfältig und Sie haben für jeden Zweck das passende Licht.

Lassen Sie Raum für Flexibilität

  • Bei der Planung eines Raumes sollten Sie zunächst darauf achten, dass Sie das natürliche Licht optimal ausnutzen. So sollten zum Beispiel den Fensterflächen gegenüberliegende Wände in hellen Tönen gestrichen werden – so wird das einfallende Licht gut reflektiert. Genauso können auch helle Bodenflächen für die Verstärkung der Reflexion sorgen.In sehr dunklen Räumen können auch die Oberflächen der Möbel zur positiven Veränderung beitragen – sind diese hell und glänzend erhöhen Sie automatisch die Grundhelligkeit der Räume.
  • Doch nicht nur die Farben an den Wänden, die Möbel und der Boden spielen eine Rolle, auch auf das richtige Licht kommt es natürlich an. Wenn Sie einen Raum mit der passenden Beleuchtung ausstatten, können Sie diesen verzaubern. Bei der Einrichtung Ihres Zuhauses sollten Sie daher darauf achten, dass Sie viele Möglichkeiten haben, um Kunstlicht einzusetzen.
  • Zudem sollten Sie auf verschiedene Leuchtmittel setzen. Sie können Decken-, Wand-, Steh- und Tischlampen miteinander kombinieren. Wenn Sie es gern gemütlich haben, bieten sich dimmbare Leuchten an. Beim Kauf Ihrer Leuchtmittel für den Wohnbereich sollten Sie Energiesparlampen mit einem warm-weißen Licht bevorzugen.

Raumbeleuchtung

Setzen Sie Lichtakzente

Wenn es sich um einen Wohnraum handelt, sollten Sie den Raum nicht komplett ausleuchten. Eine einzelne, helle Leuchte, die den ganzen Raum in helles Licht taucht, wirkt oftmals ungemütlich. Setzen Sie dagegen einzelne Akzente. Sie können beispielsweise entspannter fernsehen, wenn das Zimmer nicht komplett hell erstrahlt. Mit einzelnen kleinen Lampen schaffen Sie stimmungsvolle Lichtinseln. So können Sie auch durch eine Leuchte besonders hübsche Stellen im Raum betonen und den Blick mithilfe des Lichts bewusst lenken. Beweisen Sie Mut und inszenieren Sie Bilder, Skulpturen oder Möbelstücke effektvoll durch Strahler. Achten sollten Sie dabei vor allem auf eines: Ungünstig angebrachte Lampen können schnell blenden. Mit abgeschirmten Leuchtmitteln lässt sich gut vermeiden. Noch mehr Inspiration für die Gestaltung Ihres Zuhauses bekommen Sie zum Beispiel in diversen Ratgebersendungen wie „Ratgeber Bauen + Wohnen“ auf N-TV, „Die Superheimwerker“ auf Kabel 1 oder „Einsatz in vier Wänden“ auf Super RTL. Hier erhalten Sie praktische Tipps und erfahren, wie Sie Ihre Wohnung mit einfachsten Mitteln spielend leicht auf Vordermann bringen.

Lassen Sie sich beraten

Sie haben noch nicht genug Inspiration im TV-Programm gefunden und möchten sich bei der Planung des richtigen Lichts unterstützen lassen? Dann nehmen Sie die doch die Beratung durch einen Lichtplaner in Anspruch. Dieser kennt sich mit der optimalen Raumbeleuchtung aus und weiß genau, welche Mittel für die perfekte Inszenierung eines Raums zur Verfügung stehen.

Bilder: Pixabay.com

1 comment

  1. Pingback: Gemütliches Ambiente durch indirekte Beleuchtung - Das moderne Wohnmagazin!Das moderne Wohnmagazin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.